Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bundesliga

Emil Forsberg in Topform: „Jetzt spiele ich befreiter“

Montag, 9. Dezember 2019 - 08:45 Uhr

von dpa

Emil Forsberg unterhält Tochter Florence auf dem Spielfeld. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Berlin (dpa) - Zwei Tore gegen Benfica, zwei Treffer gegen Köln - Emil Forsberg fühlt sich seit Wochen in Topform und hat großen Anteil am Vorstoß von RB Leipzig auf Platz zwei der Fußball-Bundesliga.

Nachdem er monatelang wegen Adduktorenproblemen pausieren musste, kommt der schwedische Nationalspieler immer besser in Fahrt. „Ich habe eine bessere Balance gefunden. Vorher habe ich mir selbst zu viel Druck gemacht, jetzt spiele ich befreiter“, sagte Forsberg im Interview des „Kicker“ auf die Frage, inwiefern sich nach der Geburt seiner Tochter 2018 seine Herangehensweise geändert habe.

„Wenn ich jetzt nach Hause komme, mache ich mir keine Sorgen mehr, wenn ich ein schlechtes Spiel gemacht habe oder der Trainingstag mal nicht so überragend war“, sagte er. „Ich habe jetzt eine Familie und neben dem Fußball auch andere sehr hohe Prioritäten. Das hilft mir.“

An seiner erfolgreichen Entwicklung habe auch der neue Trainer Julian Nagelsmann einen Anteil. „Er ist ein exzellenter Coach. Er pusht jeden Spieler und hat einen klaren Plan. Das sieht man auch auf dem Platz. Er ist genau der richtige Mann für RB Leipzig“, lobte Forsberg. „Ich will immer spielen. Aber ich akzeptiere die Gründe, wenn ich draußen sitzen muss. Dann wird mich der Trainer nie sauer sehen“, sagte Forsberg.