Bundesliga

Medien: FC Bayern holt Zaragoza ab Sommer 2024

Mittwoch, 6. Dezember 2023 - 13:21 Uhr

von dpa

Bryan Zaragoza (M) steht noch beim FC Grenada unter Vertrag. Foto: Fermin Rodriguez/AP/dpa

München (dpa) - Der FC Bayern München verstärkt sich laut Medienberichten zur neuen Saison mit dem Spanier Bryan Zaragoza (22) vom FC Granada.

Nach Informationen des Portals „Sportbuzzer“ und des TV-Senders Sky soll der deutsche Fußball-Rekordmeister bereit sein, eine Ablöse von 15 Millionen Euro zu bezahlen. Dies wäre den Angaben zufolge eine mehr als die angeblich in der Ausstiegsklausel fixierte Ablösesumme in Höhe von 14 Millionen Euro. Zunächst hatte der spanische Sender El Chiringuito TV darüber berichtet.

Bedingung für den Wechsel soll sein, dass Zaragoza nicht schon im Winter kommt, sondern erst ab 1. Juli 2024 einen Vierjahresvertrag bis 2028 erhält.

Auch Bundesliga-Rivale RB Leipzig wollte den Berichten zufolge den linken Flügelspieler als Nachfolger für den im Winter zum Schwesterclub nach New York wechselnden Schweden Emil Forsberg. Zudem galt der englische Premier-League-Club FC Brentford als Interessent.

Der nur 1,64 Meter große Zaragoza feierte im Oktober sein Debüt in der spanischen Nationalmannschaft und gilt als Senkrechtstarter der Saison in der Liga. Zaragoza, der auch im Zentrum eingesetzt werden kann, absolvierte bisher 51 Pflichtspiele für Granada. Dabei gelangen ihm zehn Tore und drei Vorlagen - allein fünf Treffer und zwei Assists in dieser Saison.

© dpa-infocom, dpa:231206-99-196843/2