Sportmix

Oldenburg behält das Heimrecht für die Playoffs im Blick

Sonntag, 9. Mai 2021 - 17:51 Uhr

von dpa

Oldenburgs Trainer Mladen Drijencic jubelt über den Erfolg. Foto: Stefan Puchner/dpa

Weißenfels (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben gute Chancen auf das Heimrecht in der ersten Playoff-Runde der Basketball-Bundesliga.

In ihrem vorletzten Hauptrundenspiel bezwangen die Niedersachsen den Syntainics MBC mit 87:72 und klettern auf den dritten Platz. Allerdings bestreiten sie am Dienstag noch ein Nachholspiel gegen die BG Göttingen, die mit 95:99 gegen medi Bayreuth verlor. Bei einer Niederlage würde Oldenburg noch auf den fünften Platz zurückfallen.

Hauptrunden-Meister MHP Riesen Ludwigsburg ließ dem ersatzgeschwächten FC Bayern München beim 91:77 keine Chance. Alba Berlin behielt bei den Niners Chemnitz mit 91:81 die Oberhand. Der Playoff-Gegner der Hauptstädter, die Hamburg Towers, zogen bei den Fraport Skyliners aus Frankfurt mit 89:96 den Kürzeren. Außerdem gewann ratiopharm Ulm mit 94:81 bei den Telekom Baskets Bonn und Brose Bamberg unterlag daheim den Hakro Merlins Crailsheim mit 70:77.

Die Jobstairs Gießen 46ers (91:103 gegen die Löwen Braunschweig) und Rasta Vechta (95:62 bei s.Oliver Würzburg) verabschieden sich als sportliche Absteiger.