Russland-Wechsel: Heurtel droht Ausschluss aus Nationalteam

Russland-Wechsel: Heurtel droht Ausschluss aus Nationalteam

Der französische Nationalspieler Thomas Heurtel hat bei Zenit Sankt Petersburg einen Einjahresvertrag mit Option unterschrieben. Foto: Marius Becker/dpa

Berlin (dpa) - Dem Basketballprofi Thomas Heurtel droht wegen seines Wechsels zum russischen Club Zenit Sankt Petersburg der vorübergehende Ausschluss aus der französischen Nationalmannschaft.

In einer Stellungnahme teilte der französische Verband mit, dass der Aufbauspieler mit der Vertragsunterschrift gegen die Erklärung verstoße, die alle Spieler des Vizeeuropameisters vor der EM in Köln und Berlin unterzeichnet hätten. Darin versicherten die Profis, bei keinem Verein in Russland oder Weißrussland angestellt zu sein und auch nicht planen, dort in nächster Zeit einen Job anzunehmen.

Sollte Heurtel für Sankt Petersburg auflaufen, werde er für die kommenden Maßnahmen und Großereignisse inklusive der Olympischen Spiele 2024 in Paris nicht nominiert. Der Verband teilte zudem mit, dass er von Heurtels Wechsel erst via Twitter im Internet erfahren habe. Der 33-Jährige unterschrieb bei Zenit einen Einjahresvertrag, der eine Option auf eine Verlängerung um eine weitere Saison beinhaltet.

© dpa-infocom, dpa:220922-99-858564/2