Sportmix

Struff verpasst Überraschung gegen Tsitsipas in Wien knapp

Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 18:26 Uhr

von dpa

Musste sich Stefanos Tsitsipas in Wien nur knapp geschlagen geben: Jan-Lennard Struff. Foto: Jonas Güttler/dpa

Wien (dpa) - Der deutsche Davis-Cup-Profi Jan-Lennard Struff hat beim Tennis-Turnier in Wien eine Überraschung nur knapp verpasst.

Der 30 Jahre alte Warsteiner verlor seine Auftaktpartie gegen den Weltranglisten-Fünften Stefanos Tsitsipas aus Griechenland nach hartem Kampf mit 7:6 (7:3), 3:6, 4:6. Tsitsipas nutzte bei der mit 1,55 Millionen Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung nach 1:52 Stunden seinen ersten Matchball. Damit sind in der österreichischen Hauptstadt keine deutschen Einzelspieler mehr vertreten.