Seit 56 Jahren an der Platte: Herbert Boße

Seit 56 Jahren an der Platte: Herbert Boße

Herbert Boße (l.) strahlt: Er wurde mit dem „Sport & More“-Pokal für sein langjähriges, ehrenamtliches Engagement für den TTV Emsdetten ausgezeichnet.

Ping-Pong ist seine Leidenschaft. Ohne ihn wäre der TTV Emsdetten gar nicht denkbar: Herbert Boße (72). Seit 56 Jahren (!) spielt er Tischtennis im TTV. Seit 1977 arbeitet er durchgehend im Vorstand des Vereins mit, er ist die „Seele“ des Clubs. So viel Ehrenamtlichkeit ist eine besondere Auszeichnung wert: Herbert Boße wurde am Samstag im Rahmen von Sportissimo 2018 mit Sport & More-Pokal, gestiftet von der Sparkasse, ausgezeichnet.

Nein, er wusste vorab nicht, dass er in der vollen Ems-Halle geehrt würde. „Ich habe es erst geahnt, als Thomas Uphoff sagte, dass ein Mann geehrt wird, der auch lange bei Sportissimo mitgearbeitet hat“, verriet Herbert Boße bei der After-Show-Party. Da ließ sich der rüstige Tischtennis-Rentner ein Bierchen schmecken, stieß mit Freunden und Weggefährten auf die absolut verdiente Auszeichnung an.

Herbert Boße war 17 Jahre lang Pressewart (bis 1994) des TTV. Seitdem ist er als Spielleiter ununterbrochen im Vorstand aktiv. Damit übt er seit 39 Jahren ein Vorstandsamt aus und wird sicherlich kaum eine Vorstandssitzung verpasst haben…

Seit 40 Jahren erstellt Herbert Boße das Jahrbuch des TTV Emsdetten mit Berichten, Reportagen und Fotos über das sportliche Geschehen des Tischtennis-Vereins sowie über die sonstigen Aktivitäten des Clubs wie Karnevalsfeiern, Pättkestouren, Ausflüge oder Vergleichskämpfe mit befreundeten Vereinen. Mit Spannung wird bereits die 41. Auflage erwartet. Diese Jahrbücher werden auch späteren Generationen einen guten Eindruck vom Vereinsgeschehen vermitteln.

Herbert Boße ist mit seinen 72 Jahren noch aktiver Spieler der 5. Herrenmannschaft, er steht seit Jahrzehnten jede Woche an der Platte. Als Mannschaftskapitän führt er sein Team und hält es zusammen. Neben seiner eigenen sportlichen Aktivität in der 5. Herren gehört er auch dem Betreuerteam des TTV Emsdetten an, trainiert allwöchentlich die Schülerinnen und Schüler des Vereins in der Diemshoff-Halle.

Daneben kümmert sich Herbert Boße um die Belegung der Diemshoff-Turnhalle, vertritt den TTV im Stadtsportverband, organisiert die Minimeisterschaften, ist auf Kreisebene in verschiedenen Gremien aktiv und übernimmt noch so mancherlei weitere Aufgaben im Verein.

Auch außerhalb des TTV engagiert er sich für den Sport in Emsdetten. So war Herbert Boße jahrelang ehrenamtlich auch für Sportissimo tätig.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird der TT-Senior mit einem Lächeln auf den Lippen eingeschlafen sein. Der Sport & More Pokal wird einen Ehrenplatz im Hause Boße bekommen. Wo? Das wird sicher im nächsten Jahrbuch des TTV Emsdetten erwähnt...